Login

Spielgruppe Kriwuskrawus

Telefon Spielgruppe:
0676 / 840 533 704

Telefon für Kurse:
0676 / 840 533 705

 

Offener Treffpunkt:

Montag
9:00 bis 11:00 Uhr

15:00 bis 17:00 Uhr
Spielgruppe:

Dienstag bis Freitag
7:30 bis 12:15 Uhr

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein Kriwuskrawus. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besonderes Mitglied unseres gemeinnützigen Vereins wird, wird jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Verein die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Internetbasierte Datenübertragungen können trotz technischer und organisatorischer Maßnahmen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung vom Verein Kriwuskrawus beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kursteilnehmer und Spielgruppeneltern einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a)    personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b)    betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c)    Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d)    Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e)    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

f)    Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

g)      Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

h)      Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

i)    Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

VEREIN Spielgruppe Kriwuskrawus, Schmiedweg 2, 6123 Terfens

3. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Spielgruppe Kriwuskrawus enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verein ermöglichen, was eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

5. Rechte der betroffenen Person

a)    Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b)    Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c)    Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d)    Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Verein Kriwuskrawus gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter von Kriwuskrawus wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

e)    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Kriwuskrawus gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter von Kriwuskrawus wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f)     Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter von Kriwuskrawus wenden.

g)    Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Kriwuskrawus verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter von Kriwuskrawus oder einen anderen Mitarbeiter wenden.   

h)      Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Verein als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Unterliegt unser Verein einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

7. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

9. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Verein mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

10. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusster Verein verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling. Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH in Kooperation mit der RC GmbH und den Filesharing Rechtsanwälten von WBS-LAW erstellt.

23.04.2018

Terfens liegt im Tiroler Unterinntal etwa 20km östlich von Innsbruck. Terfens ist direkt erreichbar über die Inntalautobahn A12 zwischen Innsbruck und Kufstein.

Die Spielgruppe „Kriwuskrawus“ in Terfens ist eine private, organisierte Spielgruppe, die Kinder von ca. 2 – 4 Jahren betreut.
Wir bieten den Kindern die Möglichkeit, den frühzeitigen Kontakt mit anderen Kindern aufzunehmen und gemeinsam zu spielen, zu singen, zu basteln usw.
Die pädagogische Betreuerin, mit ihren Helferinnen, setzt Impulse, um die Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Ein Teil dieses Ablaufes ist die gemeinsame Jause, die von uns gestellt wird.
Pro Gruppe betreut unser Team maximal 14 Kinder.

 

Tagesstruktur

Ein geregelter Tagesablauf hilft den Kindern, sich schnell einzufinden und gibt ihnen die Sicherheit und Geborgenheit, die sie in ihrem neuen Umfeld brauchen. So sieht ein Vormittag in der Spielgruppe aus:
Die Bringzeit ist von 7.30 – 9.00. In dieser Zeit werden die Kinder gebracht und von den Betreuerinnen oder den Eltern in den Spielgruppenraum begleitet. Gemeinsam wird ein Spiel ausgesucht, geknetet, gebastelt oder im Bewegungsraum mit den Bobbycars umhergeflitzt. Ca. um 9.45 räumen alle gemeinsam auf, wobei die Kinder fleißig mithelfen. Beim anschließenden Morgenkreis werden verschiedene Begrüßungs- und Morgenlieder gesungen, die Kinder haben die Möglichkeit Erlebtes zu erzählen oder es werden Fingerspiele, Klanggeschichten und Bilderbücher angeboten. Die gemeinsame Jause mit Butterbroten und Obst stellt die Spielgruppe und die Kinder verspeisen sie mit Begeisterung. Da Kinder im Spielgruppenalter viel Bewegung brauchen, werden nach der Jause Lauf- und Turnspiele mit Trommel und Musik – CD`s gemacht. Bei schönem Wetter haben die Kinder die Möglichkeit sich auf der Terrasse oder im Widumgarten auszutoben. Ansonsten klingt der Vormittag mit freiem Spiel aus, die Kinder können bis 12.15 abgeholt werden.


Eingewöhnung

Behutsam erleben die Kinder eine Trennung von ihren Eltern, die eine altersgemäße Selbständigkeit und einen leichten Einstieg in den Kindergarten ermöglichen soll. Bei einem gemeinsamen Schnupperbesuch haben die Eltern und das Kind die Möglichkeit, die Betreuerinnen, den Spielgruppenraum und den Tagesablauf vorab kennenzulernen. Auch kann man dabei schon beobachten, wie das Kind auf die Gruppe und die anderen Kinder reagiert.
Ratsam ist auch, wenn Kinder bevor sie in die Spielgruppe kommen schon einmal eine Trennungssituation z.B. mit vertrauten Personen, wie den Großeltern, erlebt haben. So  wird das Vertrauen gestärkt, dass die Mama wieder kommt.
Bei Spielgruppenstart begleiten die Eltern das Kind in die Gruppe und suchen gemeinsam mit einer Betreuerin ein Spiel oder einen Platz aus. Wenn das Kind eine Beschäftigung gefunden hat, soll man sich verabschieden. So entwickelt sich mit der Zeit ein Verabschiedungsritual, das den Kindern ein sicheres Gefühl für das Ankommen in der Gruppe ermöglicht. Sich Verabschieden ist sehr wichtig, auch wenn dadurch vielleicht Trennungsschmerz aufkommt und das Kind diesem Gefühl mit Weinen Ausdruck verleiht. Für Kinder ist es wichtig diese Gefühle zu erfahren und damit umgehen zu lernen. Die Betreuerinnen unterstützen es mit  Trost und Ablenkung, akzeptieren aber auch, wenn das Kind erst einmal alleine sein möchte. Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Schmerz nicht lange anhält und die Kinder von sich aus wieder am Gruppengeschehen teilhaben. Auch können Eltern ihr Kind unterstützen, indem sie ihm zutrauen, dass es eine kurze Zeit ohne sie auskommen kann und in           
dieser Zeit gut betreut wird. Dieses Gefühl überträgt sich auf das Kind und ermöglicht ein leichteres Loslassen für beide Seiten.

Je nach Bedürfnis des Kindes wird eine Zeit der Trennung vereinbart. Zu Beginn kürzer z.B. bis zur Jause, dann von Mal zu Mal die Zeit in gemeinsamer Absprache mit den Betreuerinnen verlängern. Man darf nicht vergessen, dass das Kind in der Spielgruppe viele neue Eindrücke aufnimmt, was sehr anstrengend ist.
Das Probemonat, die ersten vier Wochen der Spielgruppe, dient zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Beobachten, ob sich das Kind in der Gruppe wohlfühlt und wie es die Trennungssituation bewältigt. Sollte das Kind die Spielgruppe nicht weiter besuchen wollen, bekommen die Eltern nach diesem Monat den restlichen Semesterbetrag zurück.

Unser Kinderbetreuungsteam wird von Verena Huber geleitet, sie ist ausgebildete Kindergartenpädagogin, Mutter von drei Kindern und seit bestehen des Vereins mit dabei.  2009 wurde Sabine Wiedmann als Assistentin eingestellt, sie ist Mutter von zwei Kindern und absolvierte die Ausbildung zur Kindergruppenbetreuerin in der Früherziehung. Seit 2018 gehört Ina Prajczer, Mutter eines Kindes, mit zum Team.

 Bild Homepage Tanten 2018

15 Jahre Spielgruppe Kriwuskrawus – DIE GESCHICHTE

Im Jänner 2001 haben 6 Mütter die Idee einer Spielgruppe in Terfens geboren und im Mai 2001 offiziell den Verein der Spielgruppe Kriwuskrawus gegründet. Für den neuen Ort der Begegnung wurde viel Zeit, Arbeit, Ideen und Herzblut von den 6 Gründungsmitgliederinnen (Edith Hussl, Astrid Nocker, Michaela Schallhart, Karin Angerer, Silvia Schallhart und Magdalena Arnold) gesteckt.

Am Anfang war die größte Hürde einen geeigneten Platz für die Kinderbetreuung zu finden. Wir durften jedoch den Raum der Landjugend Terfens mitbenützen und für unsere Zwecke umgestalten. Gestartet wurde im September 2001 mit 2 Gruppen zu  je 8 Kindern. Schon damals konnte Verena Huber, ausgebildete Kindergartenpädagogin und Früherzieherin, als unsere Betreuerin gewonnen werden.

Seitens der Gemeinde wurden wir von Beginn an finanziell unterstützt. Das Vereinshaus wurde umgebaut und wir konnten unsere neuen Räumlichkeiten am 14.9.2004 beziehen.

Seit dem Frühjahr 2005 findet jeden 1. Montag im Monat die Eltern- und Erziehungsberatung des Landes Tirol im Vereinshaus statt. Unser Spielgruppenraum wurde zeitgleich zum freien Spiel von Kindern zwischen 0 und 4 Jahren genützt.

Der bisher benötigte Elterndienst konnte mit der fixen Einstellung einer zweiten Betreuerin im Herbst 2005 aufgelassen werden.

Im Mai 2006 wurde der Pfarrgarten neu gestaltet und eingeweiht. Wir dürfen diesen seither Dank unseres damaligen Diakons Karlheinz Wallnöfer mitbenützen. Die Spielgruppe sorgte sich im Rahmen der Feier für das leibliche Wohl der Gäste.

Die ersten Nachmittagskurse entstanden aus den Ideen und Fähigkeiten der damaligen Ausschussmitglieder. In der Zwischenzeit erreichen wir mit unserem umfangreichen Programm für Kinder und Erwachsene verschiedenste Zielgruppen und bieten außerdem Informationsabende zur Elternbildung an.

Im Februar 2009 konnten wir mit Sabine Wiedmann eine weitere „Perle“ für unser Team gewinnen. Sie hat in der Zwischenzeit die Ausbildung zur Kinderkrippenerzieherin abgeschlossen.

Seit 2011 haben wir den Spielgruppenbetrieb auf 4 Vormittage ausgedehnt und somit unsere maximal erlaubte Öffnungszeit von 19 Stunden erreicht.

Im Herbst 2012 entstand der wöchentliche Offene Treffpunkt, der bis heute inmitten einer altersgerechten, vorbereiteten Umgebung den ersten Kontakt von Kleinkindern in einer Gruppe ermöglicht. Den Austausch nehmen viele junge Familien zum Kennenlernen war. Außerdem erleichtern diese Treffen den Kindern den Einstieg in die Spielgruppe und machen ihnen die Räumlichkeiten vertrauter.

Für die zunehmenden administrativen und organisatorischen Arbeiten wurde im Dezember 2013 Frau Tanja Volgger als Geschäftsführerin angestellt.

Die Spielgruppe Kriwuskrawus besteht nun seit 15 Jahren und erfreut sich mittlerweile einer großen Beliebtheit im Ort und in der näheren Umgebung. Wir feierten im Mai 2016 unser Jubiläum mit den Kindern im Rathauskeller Terfens. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok